In schwierigen Situationen die Kontrolle bewahren

Es lässt sich nicht immer alles planen und nicht immer läuft alles so, wie wir uns das wünschen. Es gibt Phasen, in den wir mal mehr und mal weniger gefordert sind. Die Entscheidung jedoch, wie wir eine Situation wahrnehmen, erleben und handhaben liegt immer bei uns.

Bestimmen, wie wir auf äußere Umstände reagieren

Wenn wir die Überzeugung haben, selbst bestimmen zu können, wie wir auf äußere Umstände reagieren und das Ergebnis beeinflussen zu können, verfügen wir über eine hohe Selbstwirksamkeit. Wir sind dann sicher, auch in herausfordernden Situationen eine Möglichkeit und die Fähigkeit zu haben, etwas an unserer Situation zu ändern. Wir haben nicht das Gefühl, dass uns etwas zustößt oder gegen uns passiert, sondern gehen davon aus, die Kontrolle zu behalten. Unsere Erfolge machen wir dann nicht an äußeren Umständen, wie einem „glücklichen Händchen“ oder Zufall fest, sondern sind vielmehr davon überzeugt, selbst zu diesem Erfolg beigetragen zu haben.

Ein Gefühl der inneren Stärke können wir trainieren

Dieses Gefühl der inneren Stärke können wir trainieren und festigen. Allerdings müssen wir dafür die Erfahrung machen, dass wir Einfluss nehmen und an unserer Situation etwas verändern können. Je öfter wir diese Erfahrung dann machen, umso mehr vertrauen wir in unsere Fähigkeiten und unsere Widerstandskraft. Wir sehen unsere Erfolge nicht mehr als Ergebnis eines glücklichen Zufalls, sondern erkennen, dass diese Resultate die Folge unseres Handelns sind und damit wiederholbar.

Was wir einmal getan haben können wir wieder tun.

Wir müssen (wieder) lernen, dass wir in jeder Situation eine gewisse Kontrolle ausüben können. Zunächst kann es sein, dass wir nur die Kontrolle darüber zurückgewinnen, wie wir eine Situation sehen, bevor sich im Außen irgendetwas ändern kann. Dabei hilft es, wenn wir uns unserer Stärken und Ressourcen bewusst werden. Denken Sie darüber nach, was Sie bereits erreicht haben, welche Schwierigkeiten Sie bereits erfolgreich bewältigt haben und welche Erfolge Sie vorweisen können.

Machen Sie am besten eine schriftliche Übersicht und überlegen Sie dann, welche Eigenschaften Sie daraus ableiten können:
– Was hat zu Ihren Erfolgen beigetragen?
– Auf welche Ihrer Qualitäten können Sie sich verlassen, wenn es einmal schwierig wird?
– Welche Verhaltensweisen haben Ihnen schon oft aus der Patsche geholfen?

Diese Übersicht soll Ihnen bewusst machen, dass Ihnen Ressourcen zur Verfügung stehen, mit deren Hilfe Sie in der Vergangenheit bereits Herausforderungen erfolgreich gemeistert haben.

Wie wir bereits festgestellt haben: Was wir einmal getan haben, können wir wieder tun. Doch um das zu erfahren, müssen wir beginnen aktiv zu Handeln. Wir müssen Erfahrungen zu sammeln. Wenn wir uns dann auf unsere Stärken besinnen, sie immer wieder bewusst einsetzen und uns auszuprobieren, werden wir in Zukunft leichter darauf zurückgreifen können.

Was Sie noch interessieren könnte…

error: